Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub
 
 


 

KRÄUTER-BLOG:
Margarethas Kräuterwelt
Produkte & Preise



Wir sind TEH Partner-Betrieb



Prospekt als pdf zum Downloaden

Prospekt als
pdf zum Downloaden

 
 
Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub
Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub
UNSER ENZINGERBODEN ERZÄHLT ...
Unser Enzingerboden erzählt


Der Enzingerboden und seine Menschen sind authentisch, er will Ihnen ein kleines Stück Alltag näherbringen – erzählerisch, aber mit viel Inhalt ...


Enzingerboden: Närrische Zeit!

Nun ist es wieder soweit, die "fünfte Jahreszeit" der Fasching (Karneval) ist da. Die Hochburgen für diese Zeit sind wohl Köln, Villach und New Orleans. Auch der Rest der Welt liebt dieses lustige oder noch besser närrische Treiben, bevor die Fastenzeit (zumindest für manche von uns) beginnt.

Diese Gelegenheit möchte ich nutzen, um euch ein bisschen über unseren Brauchtum im Salzburger Land zu erzählen. Im Pinzgau treffen sich die "Narrischen" verkleidet beim Faschingsgschnas oder Eisstockschießen um gemeinsam zu feiern. Da weiß man nie, wer unter dem Kostüm steckt, Männlein oder Weiblein, Fremder oder Geliebter. Bunte Farben, fröhliches Treiben, Zeit miteinander verbringen und das Leben genießen – da kommt sicherlich Hunger auf. Bei uns am Enzingerboden können wir gar nicht genug von den selbstgebackenen goldbraunen, mit Puderzucker bestäubten Faschingskrapfen bekommen. Hier das Rezept – gönn auch du dir was Feines!

 

Faschingszeit

 

Enzingerboden Faschingskrapfen

Faschingskrapfen oder Bauernkrapfen süß oder sauer.
Bauernkrapfen (das sind die ausgezogenen mit der Mulde in der Mitte) isst man entweder süß mit Marmelade und Staubzucker, oder pikant mit Sauerkraut.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Mehl griffig
  • 60 g Butter
  • 0,3 l Milch
  • 2 Eier (mittel)
  • 1 Päckchen Trockengerm (Hefe)
  • 1/2 Teelöffel Salz

Zubereitung:
Butter zergehen lassen, Milch dazu geben ganze Eier (alle Zutaten handwarm) darunter rühren. Dann Mehl salzen, Hefe drauf geben, die Flüssigkeit darunter mischen und gut verkneten. Einen geschmeidigen Teig schlagen, entweder mit dem Kochlöffel oder mit einer Teigmaschine. Danach den Teig um die Hälfte aufgehen lassen, ca. 30-40 min. an einem warmen Ort. Mit einem Löffel sticht man mittelgroße Stücke aus, schleift sie zu einer Kugel, legt sie auf ein bemehltes Brett und deckt sie mit einem Tuch ab. Diese Stücke nochmals ein wenig gehen lassen. Einen großen Topf, ca. 4 - 5 cm tief mit Öl erhitzen (ca. 130 Grad) die Krapfen in der Mitte etwas auseinanderziehen, vorsichtig ins Fett legen und goldgelb auf jeder Seite herausbacken.

Will man Faschingskrapfen, drückt man die Kugerln flach, (1 cm) und bäckt sie auf beiden Seiten aus. Dicker als 1 cm sollten sie nicht sein, ansonsten bleiben sie innen teigig. Danach mit Marmelade füllen.

Beim Sauerkraut - ca. 400 - 500 g - ist es ratsam vorher zu kosten, wie sauer es ist, da gibt es jede Menge Unterschiede. Ist es sehr sauer, spült man es kurz mit kalten Wasser in einem Sieb ab.

Ansonsten gibt man nur etwas Wasser dazu, 1 Lorbeerblatt, 5 Wacholderbeeren, 1-2 Teelöffel Kümmel ganz, eine Speckschwarte und kocht dieses 1/2 Stunde. Dann in einer Pfanne ca. 50 g Butter, eine kleine Zwiebel und 3 Knoblauchzehen (fein schneiden) kurz glasig dünsten, 1 Kaffeelöffel Mehl dazu geben und alles im Sauerkraut gut verrühren. Ist das Sauerkraut noch sauer, gibt man etwas Zucker rein, oder man reibt einen Apfel rein. Hat es gar keinen Geschmack, kann man etwas Essig dazugeben und etwas Suppenwürze. Statt Mehl kann man als Bindung auch eine kleine rohe Kartoffel rein reiben. Noch ein paar Minuten kochen lassen und fertig.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht euch Margreth Vötter,
Wirtin vom Alpengasthof Enzingerboden.

Hier geht's zur Pauschale auf der Webseite

 

Geschichten müssen unter die Leute - gemäß diesem Motto können Sie gerne diese Geschichte an Ihre Freunde oder Bekannte weiterleiten!
Nutzen Sie unsere Facebook und Google Plus Buttons am Seitenende.

 

» Zurück zur Blog-Übersichtsseite »

» Zurück zur Homeseite »

Unverbindliche Anfrage


 

 

 

 

 

 

 


Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck




Facebook Twitter
Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub
Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub
Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub Konzept & Design by Werbeagentur Algo Alpengasthof Enzingerboden