Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub
 
 


 

KRÄUTER-BLOG:
Margarethas Kräuterwelt
Produkte & Preise



Wir sind TEH Partner-Betrieb



Prospekt als pdf zum Downloaden

Prospekt als
pdf zum Downloaden

 
 
Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub
Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub

Wanderung durch den Wiegenwald

Der Wiegenwald - geheimnisvolles Hochmoorgebiet - Weisssee
Wiegenwald - der Urwald mitten in Europa am Weisssee

Der Wiegenwald im hinteren Stubachtal in Uttendorf/Weisssee gilt als einer der schönsten und urigsten im Ostalpenraum. Der urwaldartige Baumbestand setzt sich im unteren Bereich vorwiegend aus Fichten, darüber aus Fichten, Lärchen und Zirben zusammen. Vor allem auf der Hochfläche überwiegt jedoch die Zirbe in einer einzigartigen, faszinierenden Formenvielfalt, ein ganz besonderes Kleinod im Nationalpark Hohe Tauern.


Wiegenwald im Stubachtal


Besonders im Herbst wird seine Farbenpracht über ihn ausgegossen. Vom Dunkelgrün der Nadelbäume hebt sich hellleuchtend das Goldgelb der Ahorne und der Birken, das Hochrot der Vogelbeerfrüchte ab. In fahleres Gelb verfärben sich die vom Farnkraut überzogenen Berghänge, höher hinauf breiten die braune Heide und die herbstlichen Gräser ihre Teppiche und verlieren sich allmählich in die grauen Steinrippen und die weißen Schneefelder.


Wiegenwald im HerbstDer Herbst ist der Meister der Farbe, die ganze Stufenleiter der Farben hat dieser unübertroffene Künstler auf seiner Palette. Mit zunehmender Höhe geht der Wald mehr und mehr in einen fast reinen Zirbenbestand über. Dieser schöne Baum des Hochgebirges zeigt sich hier in allen Lebensstufen und mannigfaltigsten Gestalten.
Nicht umsonst wird dieser begehrte Baum, die Zirbelkiefer als „die Königin des Hochgebirges“ genannt.


Der Zirbenwald der Wiegen beginnt in einer Höhe von rd. 1.400 – 1.800 m und ist – abgesehen von den Arvenbeständen des Engadins und des Oberhauser Zirbenwaldes der schönste und größte in den Ostalpen und jedenfalls etwas Einzigartiges und Unübertroffenes.


Wiegenwald - im Bild die Hirschlacke

Auf dem muldigen Hochplateau befinden sich 7 kleinere, mehr oder weniger ringförmige Moor Komplexe, die bedeutendste und schönste ist wohl die „Hirschlacke“.


Steig im Wiegenwald nach dem 1. SchneefallDurch die angebotenen Führungen bzw. durch gezielte Weggestaltung ist es wunderbar gelungen, Besucher zu animieren, in diesem ökologisch hochsensiblem Bereich nicht vom Weg abzuweichen und so die Natur zu schützen, ohne sich dabei eingeschränkt zu fühlen.



Der Steig im Herbst nach dem ersten Schneefall.



Ausgangspunkt: Enzingerboden (1.483 m), gleich neben dem Alpengasthof Enzingerboden.
Anfahrt: mit PKW oder Bus durch das wildromantische Stubachtal, entlang der Panoramastraße (17 km) bis zum Enzingerboden.
Höhenunterschied: ca. 300 m
Gesamtwanderzeit:  5 Stunden

Danke Renate Ratzenböck für deinen Bericht.

Dieses herrliche hochalpine Bergerlebnis ist am schönsten in Form einer geführten Wanderung, denn von wo sonst erfährt man die Geheimnisse des Wiegenwaldes, als von Leuten (Führern) die Begeistung zur Natur in sich tragen.

Jeden Freitag von Ende Juni bis Oktober um 9h 30 am Enzingerboden, (Parkplatz) werden Führungen vom Tourismusverband in Uttendorf angeboten.
Preis: Mit Gästekarte € 15.- pro Person (excl. Seilbahnfahrt).
Für Gäste (vom Alpengasthof Enzingerboden) mit Nationalpark Sommercard ist die Seilbahnfahrt gratis.

Anmelden kann man sich beim Tourismusverband in Uttendorf. info@uttendorf.at . Tel. 06563/8279.
Gerne geben wir Ihnen auch Auskunft
alpengasthof@enzingerboden.at 

 



 
Urlaubs-Hotline
0043 6563 8405
Bestpreis-Garantie für Direktbucher
  Anfrage | Buchung
 
  Newsletter
 
Live-Cam - bitte hier klicken!
 
News
Bergerlebnis auf 1500m Seehöhe, bis 20. September sind wir gerne für Sie da. Das Restaurant ist für a la carte von 8:00 bis 20:00 durchgehend geöffnet. Günstiger Sommerurlaub mit Nationalpark Sommercard inklusive. Die Sommercard erhalten Sie bei CheckIn, gültig während des gesamten Aufenthaltes, sowie am An- und Abreisetag. NEU im Sommer, nachmittags selbstgebackenen Kuchen (bei Buchung mit HP). Gratis W-LAN! Zum Verkauf und Genuß vor Ort, selbstgemachte Produkte wie Fichtennadelsirup, roter Holunderaufstrich, Kräutersalz, Gemüsewürze, Bergkräutertee, Heidelbeerlikör, Zirbenschnaps, Kräuterseifen und Salben. Kräuterführung jeden Dienstag ab 19. Juni bis 20. September. Kräuterworkshop 1x pro Woche im Juni bis Mitte Juli und im September. Salben rühren, Seifen sieden, oder Kaiserschmarrn kochen. Schöne gemütliche Zimmer mit D/WC/Fön und TV im Gasthof. Genuss und Erholung pur, mitten in den Bergen! Wir freuen uns auf Sie! Herzlichst Margaretha und Rudi Vötter mit Team!
 
NEU: gratis Sommercard
> Nationalpark Sommercard

Gratis auf den Weisssee Gletscher mit der neuen Nationalpark Hohe Tauern Sommercard



Urlaub mit Hund im Alpengasthof Enzingerboden
Was gibt es Schöneres als mit dem besten Freund des Menschen in den Urlaub zu fahren.
> Urlaub mit Ihrem Hund



Familiendorf Uttendorf / Weisssee im Salzburgerland


Ob Familien-Skiurlaub oder Familien-Wanderurlaub - bei uns am Enzingerboden sind Eltern und Kinder auf alle Fälle glücklich!
> Familienurlaub
 

 

 

 

 

 

 

 


Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck






Facebook Google Plus Twitter
Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub
Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub
Alpengasthof Enzingerboden, Uttendorf, Urlaub mit Hund, Wanderurlaub, Familienurlaub, Skiurlaub Konzept & Design by Werbeagentur Algo Alpengasthof Enzingerboden